home

Frank Balve | Menschenleer | BIKINI Berlin

Samstag, 8. Oktober 2016 ab 19 Uhr

Bikini Berlin | Budapester Strasse 38 – 50 |  2nd Floor | Roof Garden

Frank Balve | Menschenleer | Berlin

Frank Balve | Menschenleer | Berlin

Frank Balve | Menschenleer | Berlin

Frank Balve | Menschenleer | Berlin

Frank Balve | Gerippe, 2016, wood,acrylic,pigment, 113 x 660 x 233 cm

Frank Balve | Gerippe, 2016, wood,acrylic,pigment, 113 x 660 x 233 cm

Frank Balves Bildsprache ist explizit. Ihr Grundton düster, ihre Artikulation klar, ihr Effekt verstörend.
Balve entwirft seine Bilder mit Farbe, baut sie aus Stein oder Papier, inszeniert sie für die Kamera, fasst sie in Sprache. In raumbezogenen Installationen von oft musealem Ausmaß vereint er autonome Objekte und eigens geschaffene Arbeiten zu Erfahrungsräumen, auf die sich der Betrachter mit allen Sinnen körperlich und mental einlassen muss. [www.frankbalve.de]
In „Menschenleer“ steht ein Objekt im Fokus, das den Titel Gerippe (Boot) trägt und die Form eines hölzernen Rettungsbootes aus dem frühen 20. Jahrhundert zitiert. Die Querbalken der Bänke sind derart eng aneinander angebracht, dass niemand mehr auf ihnen Platz nehmen kann.

Der Bug weist in Richtung Wand, an der weiße Leinwände Ohne Titel (Wind) hängen. Wo eigentlich ein romantisierender Hoffnungsschimmer oder eine Klärung der Lage am Horizont zu erwarten wären, ergießt sich bis auf einige Strukturen absolute Leere über den Leinwänden.

Nach Ausstellungen in New York, München, Barcelona, Hamburg und Madrid zeigt Frank Balve seine Installationsansichten „Menschenleer“ in Berlin. Daneben präsentiert das Ausnahmetalent im Rahmen von THE BIKINI DIARIES der Galerie MaxWeberSixFriedrich eine Retrospektive seiner Werke, darunter Plastiken und Malereien, Bronzen und Fotografien.